Falken in Aktion

'make the f word a threat again' Feminismus Seminar

 

Wenn man über Feminismus redet, hört man oft so was wie: „Wer braucht so was noch?“ „Wer so was thematisiert bekommt nur keinen ab.“ „Männerhasserinnen“, …

Das Zitat von Kate Nash gibt eine passende Antwort auf all solche Aussagen. Denn wir sind noch weit weg von einer echten Gleichberechtigung. In einer Zeit in der Frauen* und Mädchen* mit den hashtag #metoo auf Belästigungen durch Männer aufmerksam machen müssen. In der Heidi Klum uns signalisiert, dass es wichtiger ist einem Schönheitsideal zu entsprechen, als sich im eigenen Körper wohl zu fühlen. In einer Zeit in der Frauen* lieber hübsch als schlau sein sollen und in der Frauen* immer noch weniger verdienen als Männer…

 

Dich nerven auch viele Dinge? Hast schon mal was von Feminismus gehört, bist dir aber unsicher was genau das ist und ob du auch ein*e Feminist*in sein kannst?

Dann komm zu unserem Seminar! Denn jede Person kann Feminist*in sein/ werden, egal ob du gerne Sneaker oder High Heels trägst, dich gerne schminkst oder nicht, dir die Beine rasierst oder eben nicht. Wir wollen einen Überblick darüber geben was überhaupt Feminismus ist und sein kann, uns darüber austauschen was wir schon für Erfahrungen gemacht haben, zusammen überlegen wie wir aktiv werden können und vieles mehr.

 

Dieser Workshop ist auch offen für männlich sozialisierte Personen. Für diese wird es einen Block geben indem sie sich kritisch mit ihrer Männlichkeit und Männlichkeit im Allgemeinen auseinander setzen werden.

 

#grlpwr

#feminism

 

 

Wann?                   Vom 09.03- bis zum 11.03.2018

Start?                     Freitag, den 09.03.18 um 19:00 Uhr

Ende?                    Sonntag, den 11.03.18 um 15:00 Uhr

Wo?                       Tagungshaus Klöndeel, Noorweg 15,

                                24857 Fahrdorf – Loopstedt

Alter?                     von 12 bis 27 Jahren

Kosten?                Für Falken: 30,00 €

       Nichtfalken: 35,00

       Ohne Fahrtkosten (Wie immer gilt: Jede*r sollte mit machen können, melde dich bei uns,wenn du es nicht zahlen kannst.)

Mitbringen?        3teilige Bettwäsche und was ihr für 3 Tage braucht

Anreise?              Mit der Bahn zum Schleswiger

      Bahnhof und dann mit dem Bus 4810

      Richtung Kiel; Haltestelle Fahrdorf/

      Loopstedt. Dort holt euch jemand ab

      und ihr geht gemeinsam zum Haus.

                             Wir helfen euch Fahrgemeinschaften

     zu bilden.

Rosa & Karl

 

Am Abend des 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin von Freikorpsoffizieren ermordet. Mit ihrem politischem Engagement für Demokratie und Sozialismus, gegen Militarismus und Krieg, ihren Analysen zu Kapitalismus und Herrschaft sowie ihrer radikalen Kritik an der damaligen Mehrheits-Sozialdemokratie sind sie bis heute Vorbilder für Sozialist*innen.

 

Rosa und Karl gehören zu den wichtigsten Vertreter*innen eines Sozialismus, der durch die Ideale des Internationalismus, des Antimilitarismus, der Gerechtigkeit und der radikalen Demokratie inspiriert ist.

 

Mit unserem Seminarwochenende bei Berlin wollen wir mit etwa 200 Jugendlichen aus unserem Verband und internationalen Schwesterorganisationen an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht erinnern und ihr Werk und Wirken für unsere heutigen Kämpfe nutzbar machen.

 

Programm:

Freitag, 12. Januar 2018

 

ab 18.00 Uhr

Ankommen in der Jugendbildungsstätte

Kurt Löwenstein mit Abendessen, Kennen-

lernen und gemütlichem Beisammensein.

 

23.00 Uhr:
Begrüßung und Filmabend

 

Samstag, 13. Januar 2018

 

9.00 – 9.30 Uhr

Vollversammlung
Einteilung der Arbeitsgruppen

9.30 – 12.30 Uhr

Arbeitsgruppen

12.30 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 18.00 Uhr

Fortsetzung Arbeitsgruppen

18.00 – 19.00 Uhr

Abendessen

19.00 – 20.00 Uhr

Vollversammlung

20.00 – 21.00 Uhr

Diskussionsrunde zur LL Demo

21.30 – 23.00 Uhr

Bente Varlemann (angefragt)

Poetry Slam

 

ab 23.00 Uhr

Liederabend, Kneipe, Party

 

SONNTAG, 14. JANUAR 2018

 

Dieses Jahr möchten wir gemeinsam mit euch einen politischen Brunch veranstalten.

Es wird aber auch wieder mehrere Gedenkspaziergänge geben, dafür bitten wir euch aber bei der Anmeldung anzugeben, ob ihr an einem teilnehmen möchtet.
 

Arbeitsgruppen (geplant):

 

AG 1: Rosa für Einsteiger*innen

AG 2: Stalinismus

AG 3: 100 Jahre Republikausrufung

AG 4: Kritik des (linken) Antisemi- tismus

AG 5: Rätekommunismus

AG 6: Kritik der Arbeit

AG 7: Argumentieren gegen Rechts

AG 8: Rosa Luxemburgs Einfluss auf die Pädagogik

AG 9: Wer ist die Arbeiter*innen- klasse heute

AG 10: Doppelte Solidarität mit Israel/Palästina?

AG 11: Anarchosyndikalismus

AG 12: Rojava

AG 13: Jugendwiderstand im NS

 

Was ihr noch wissen müsst:

Teilnahmebeitrag: 26,- Euro (für Übernachtung, Verpflegung und Programm)

Die Anreise werden wir gemeinsam bewältigen. Ihr bekommt die Infos wann und wo wir uns treffen werden nach eurer Anmeldung.

Übernachtung: Wir werden in Mehrbettzimmern übernachten. Bringt bitte unbedingt Handtuch und Schlafsack mit!

Essen: Bitte denkt unbedingt an euer Zeltlager-geschirr! Ihr braucht einen Becher, einen Teller, Besteck und ein Geschirrhandtuch. Es wird kein Geschirr gestellt!

Anmeldung: Sendet eure Anmeldung bitt bis spätestens 1. Dezember 2017 an info@falken-sh.de oder per Post.

Eine rechtzeitige Anmeldung ist notwendig, da die Plätze in der Bildungsstätte begrenzt sind! Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich!

Flyer und Anmeldung
Einfach ausdrucken, ausfüllen und ab in die Post. Oder aber auch gerne weiterverteilen :)
flyer_2018.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Theoriewoche 2.0

Wir machen Theorie!

Vom 16. bis 19 Oktober wollen wir uns für eine Woche treffen, um zusammen zu lesen, unsere Köpfe zusammenstecken und uns versuchen Phänomen mit theoretischer Arbeit und Texten zu erklären.


Dieses Jahr wird unser Oberthema "Rechtsextremismus und Nationalismus" sein. Wir wollen über rechten Terror und den NSU-Komplex, über Frauen in der rechten Szene, über den Grundgedanken des Nationalismus und weitere Aspekte mit euch lesen, diskutieren und versuchen zu verstehen.


Wenn ihr Texte zu den Themen, oder auch andere Themen habt, die euch interessieren und über die ihr im Rahmen der Theoriewoche sprechen wollt - bringt sie gerne mit!

Zusätzlich wollen wir noch Zeit finden, um mit Interessierten darüber zu sprechen, wie wir einen Lesekreis wieder aufbauen können, an dem alle teilhaben können, die möchten.

Die Theoriewoche ist für alle, die Lust auf theoretische Arbeit mit Texten haben!
Der Teilnahmebeitrag ist 50€ und Fahrtkosten werden bis zu 30€ übernommen. (Aber wie immer gilt, am Geld soll es nicht scheitern!)

Du willst als Jugendgruppen-leiter*in bei uns mitmachen?

Gerne bilden wir Dich auch hierfür aus! Interesse? Dann nimm Kontakt zu uns auf: info@falken-sh.de

Unsere Termine

12.-14. Januar'18

Rosa & Karl

Anmeldeschluss: 01. Dezember

(Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein/ Werftpfuhl bei Berlin)

 

21. Januar'18

ZOnK - Zeltlager 2018

(DGB Haus/ Kiel)

 

09. März - 11. März'18

'Make the F word a threat again' Feminismus Seminar  

(Tagungshaus Klöndeel/ bei Schleswig)

 

09. April- 15. April'18

Juleica Grundkurs 

(Haus Seeblick/ Brodten)

 

Hier findet ihr unseren Kalender für 2018 als Download.

 

Anmeldungen bitte per Post oder per Mail

SJD – Die Falken

Landesbüro

Elmar-Limberg-Platz 2

23554 Lübeck

 

Telefon:

0157 - 51 20 15 36

 

Telefonzeiten:

Di.-Mi. 12-18 Uhr

 

Termine nach Absprache

 

E-Mail:

info@falken-sh.de

Bankverbindung

SJD - Die Falken

LV Schleswig-Holstein

IBAN: DE64 5206 0410 0006 4284 01
BIC: GENODEF1EK1

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2014 SJD – Die Falken, Landesverband Schleswig-Holstein